The Coatinc Company Kontakt Feuerverzinken und Feuerverzinkung

Sie sind bereits Kunde oder möchten sich in einer anderen Angelegenheit an uns wenden? Treten Sie in Kontakt! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend zurück!

Sie haben auch die Möglichkeit, sich direkt mit einem unserer Standorte oder für internationale Anfragen mit der Holding in Verbindung zu setzen.

    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Werk *

    Grund Ihrer Anfrage *

    Anhang


    Standorte Coatinc Bochum Coatinc Rhein-Main Coatinc Peine Coatinc Becker Saarlouis Coatinc Siegen Coatinc PreGa Coatinc24 Coatinc Würzburg Coatinc Ninove Coatinc NinoCoat Zinkpower Malacky Coatinc MX de SA CV California Galvanizing & Steel Structures Coatinc Alblasserdam Coatinc24 Amsterdam Coatinc Nederland Coatinc De Meern Coatinc Groningen Coatinc Groningen Poedercoat Coatinc Mook Coatinc Prega NL Coatinc Roermond Coatinc Anox Zinkpower Promptus Zinkpower Ostrava Zinkpower Roudnice Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Rezinal Coatinc Lenssen ESP Pulverbeschichtung ESP Pulverbeschichtung

    Bei Anfragen zu Marketing- oder Presseangelegenheiten, wenden Sie sich bitte an die folgenden Kontakte:

    Marketing

    The Coatinc Company Holding GmbH
    Hüttenstraße 45
    57223 Kreuztal

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Anna-Maria Prax
    am.prax@coatinc.com

    Presse

    The Coatinc Company Holding GmbH
    Steinstraße 5
    57072 Siegen
    Telefon: +49 271 43478
    Fax: +49 271 46869

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Petra Böhmer
    p.boehmer@coatinc.com

    Holding – Sie möchten Kontakt zu unserer Geschäftsführung aufnehmen?

    Sitz der Geschäftsführung
    The Coatinc Company Holding GmbH

    Carolinenglückstraße 6-10
    44793 Bochum
    Telefon: +49 234 52905-0
    Telefax: +49 234 52905-15

    Anodisierungsverfahren /Eloxal

    Das Anodisierungsverfahren ist ein beschleunigter elektrochemischer Oxidationsprozess, bei dem die natürliche Oxidhaut des Aluminiums gestärkt wird. Dabei wird die transparente Oxidschicht wesentlich dicker als die natürliche Oxidschicht. Als wesentliche Verfahrensvorteile sind die starke Korrosionsbeständigkeit und der langfristige Schutz zu nennen. Und dank der transparenten Schicht bleibt der Metallcharakter erhalten.

    Wie funktioniert das Anodisieren?

    In einem Bad mit verdünnter Schwefelsäure werden Aluminium-Teile mit einem positiven Pol (Anode) verbunden. Der elektrochemische Prozess (Gleichstrom 0,5 Amp./dm² bis 2 Amp./dm²) erzeugt Sauerstoff (O2), der sich direkt mit dem Aluminium verbindet und Aluminiumoxid (Al2O3) erzeugt. Das neu gebildete Aluminiumoxid kann unmittelbar nach der Anodisierung Pigmente oder andere Substanzen aufnehmen, wodurch die individuellen metallischen Farbgebungen erzeugt werden. Durch die Versiegelung, bei der die Poren in der Schicht verdichtet werden, verwandelt sich die Oberfläche in eine versiegelte Schicht. Diese ist nicht nur sehr korrosionsbeständig, sondern bleibt sauber und behält ihre Farbe. Anodisiertes Aluminium ist leicht zu recyceln, weil das Aluminium durch eine metallische Beschichtung geschützt ist.

    Korrosionsschutz mit verschiedensten Eigenschaften

    Es existieren verschiedene Anodisierungsverfahren (Eloxal-Verfahren) wie Eloxieren, Hartanodisieren, Nituff®, CompCote® oder auch farbiges Eloxieren. Bei den verschiedenen Verfahren ergeben sich eloxierte Schichten mit unterschiedlichen Eigenschaften – beispielsweise bestimmte Schichtdicken, bestimmte Farben oder Härtegrade, bestimmte Verschleißfestigkeiten oder auch starke Anti-Korrosions- oder Gleiteigenschaften.

    Technische Merkmale:

    • Schichtdicken bis zu 100 Mikrometer (μm)
    • Härte bis zu 600 Mikro-Vickers
    • Höhere Verschleißbeständigkeit als gehärteter Stahl
    • Durchbruchspannung bei ca. 40 Volt/Mikrometer
    • Das Aluminium ist nach dem Prozess frei von schwarzen Schlieren
    • Beständig gegen die meisten Chemikalien und Lösungsmittel
    • Die Schichtendicken können beim Anodisierungsverfahren mit einer sehr hohen Genauigkeit erzeugt werden
    • Anodisiertes oder eloxiertes Material ist elektrisch nicht mehr leitfähig

    Tragen Sie Ihren Suchbegriff hier ein und drücken anschließend die Enter-Taste

    Gender-Hinweis

    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwedung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.