The Coatinc Company Kontakt Feuerverzinken und Feuerverzinkung

Sie sind bereits Kunde oder möchten sich in einer anderen Angelegenheit an uns wenden? Treten Sie in Kontakt! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend zurück!

Sie haben auch die Möglichkeit, sich direkt mit einem unserer Standorte oder für internationale Anfragen mit der Holding in Verbindung zu setzen.

    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Werk *

    Grund Ihrer Anfrage *

    Anhang


    Standorte Coatinc Bochum Coatinc Rhein-Main Coatinc Peine Coatinc Becker Saarlouis Coatinc Siegen Coatinc PreGa Coatinc24 Coatinc Würzburg Coatinc Ninove Coatinc NinoCoat Zinkpower Malacky Coatinc MX de SA CV California Galvanizing & Steel Structures Coatinc Alblasserdam Coatinc24 Amsterdam Coatinc Nederland Coatinc De Meern Coatinc Groningen Coatinc Groningen Poedercoat Coatinc Mook Coatinc Prega NL Coatinc Roermond Coatinc Anox Zinkpower Promptus Zinkpower Ostrava Zinkpower Roudnice Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Rezinal Coatinc Lenssen ESP Pulverbeschichtung ESP Pulverbeschichtung

    Bei Anfragen zu Marketing- oder Presseangelegenheiten, wenden Sie sich bitte an die folgenden Kontakte:

    Marketing

    The Coatinc Company Holding GmbH
    Hüttenstraße 45
    57223 Kreuztal

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Anna-Maria Prax
    am.prax@coatinc.com

    Presse

    The Coatinc Company Holding GmbH
    Steinstraße 5
    57072 Siegen
    Telefon: +49 271 43478
    Fax: +49 271 46869

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Petra Böhmer
    p.boehmer@coatinc.com

    Holding – Sie möchten Kontakt zu unserer Geschäftsführung aufnehmen?

    Sitz der Geschäftsführung
    The Coatinc Company Holding GmbH

    Carolinenglückstraße 6-10
    44793 Bochum
    Telefon: +49 234 52905-0
    Telefax: +49 234 52905-15

    Wissensgeber 8:

    Vorbehandlungen
    Alle Techniken der Oberflächenbeschichtung erfordern eine Vorbehandlung der Substratoberfläche. Diese ist wiederum abhängig von mehreren Faktoren – z. B. Art und Zusammensetzung des Grundwerkstoffes (Metalle, NE-Metalle etc.), Art und Stärke der Verunreinigungen (störende Trennschichten) und sogenannte Störzonen durch die Bearbeitung. Dies geschieht beispielsweise durch Reinigen, Entfetten, Beizen, Ätzen oder das Ausbilden von Konversionsschichten (Phosphatieren und andere chemisch-thermische Verfahren).

    Applikation der Oberflächenbeschichtung
    Materialaufbringung mit definierten Eigenschaften auf das Substrat (Werkstoff) und die Herstellung eines Verbundes, der die definierten Eigenschaften wie z. B. das mechanische Verhalten (Festigkeit und Zähigkeit) erfüllt, nennt man Applikation. Die aufgebrachte Materialschicht erfüllt über die mechanischen Eigenschaften hinausgehende spezifische Eigenschaften wie beispielsweise Korrosions- und Verschleißverhalten, Kraftübertragung (Reibbeiwerte im Stahlbau)… bis hin zu optisch/ästhetischen Ansprüchen. Voraussetzung für das Schaffen von funktionsfähigen und -tüchtigen Verbunden ist eine ausreichende Haftung (Verklammerung) der Schicht. Dies gilt insbesondere beim Auftreten mechanischer Spannungen wie z. B. durch thermische Ausdehnung. Man unterscheidet drei unterschiedliche Schichtarten: metallische Schichten, nichtmetallisch-organische und nichtmetallisch-anorganische Schichten.

    Metallschichten
    Metallschichten lassen sich durch ECD (elektrochemische Metallabscheidung) beschichten, durch Abscheidung metallischer Schichten aus der Gasphase oder auch durch das Schmelztauchen (eine der ältesten Techniken zur Herstellung metallischer Überzüge – beispielsweise Feuerverzinken, Feuerverzinnen, Feueraluminieren), durch Metallspritzen (Flammspritzen, Lichtbogenspritzen, Plasmaspritzen), durch Plattieren (Walzplattieren, Sprengplattieren) oder auch durch chemisch-thermische Verfahren (Aluminieren, Inchromieren, Sheradisieren).

    Verfahren
    Nichtmetallisch-organische Schichten lassen sich durch Nasslackieren/Nassbeschichten und Pulverlackieren/Pulverbeschichten erzeugen.

     

    Als PDF herunterladen

    Tragen Sie Ihren Suchbegriff hier ein und drücken anschließend die Enter-Taste

    Gender-Hinweis

    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwedung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.