The Coatinc Company Kontakt Feuerverzinken und Feuerverzinkung

Sie sind bereits Kunde oder möchten sich in einer anderen Angelegenheit an uns wenden? Treten Sie in Kontakt! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend zurück!

Sie haben auch die Möglichkeit, sich direkt mit einem unserer Standorte oder für internationale Anfragen mit der Holding in Verbindung zu setzen.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Werk *

Grund Ihrer Anfrage *

Anhang


Standorte Coatinc Bochum Coatinc Rhein-Main Coatinc Peine Coatinc Becker Saarlouis Coatinc Siegen Coatinc PreGa Coatinc24 Coatinc Würzburg Coatinc Ninove Coatinc NinoCoat Zinkpower Malacky Galvanizadora California California Galvanizing & Steel Structures Coatinc Alblasserdam Coatinc24 Amsterdam Coatinc Hop Coatinc De Meern Coatinc Groningen Coatinc Groningen Poedercoat Coatinc Mook Coatinc Prega NL Coatinc Roermond Coatinc Anox Zinkpower Promptus Zinkpower Ostrava Zinkpower Roudnice Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Rezinal Verzinkerij Lenssen ESP Pulverbeschichtung ESP Pulverbeschichtung

Wenden Sie sich bitte an unsere zwei zentralen Anlaufstellen, die sich um sämtliche Belange kümmern, die über die reine Oberflächenveredelung hinaus gehen.

Marketing

The Coatinc Company Holding GmbH
Steinstraße 5
57072 Siegen
Telefon: +49 271 43478
Fax: +49 271 46869

Ihre Ansprechpartnerin:
Diana Posner
d.posner@coatinc.com

Presse

The Coatinc Company Holding GmbH
Steinstraße 5
57072 Siegen
Telefon: +49 271 43478
Fax: +49 271 46869

Ihre Ansprechpartnerin:
Petra Böhmer
p.boehmer@coatinc.com

Holding – Sie möchten Kontakt zu unserer Geschäftsführung aufnehmen?

Sitz der Geschäftsführung
The Coatinc Company Holding GmbH

Carolinenglückstraße 6-10
44793 Bochum
Telefon: +49 234 52905-0
Telefax: +49 234 52905-15

Ihre Ansprechpartnerin:
Silke Sandmeier
E-Mail: holding@coatinc.com

The Coatinc Company bringt Kunden-App heraus

Die digitale Transformation der Verzinkungsindustrie
The Coatinc Company bietet revolutionäre Kunden-App an

Die Verzinkungsindustrie ist bislang noch wenig digitalisiert. Genau darin liegt wertvolles Potenzial, um Prozesse zu vereinfachen. Das beweist The Coatinc Company (TCC), die sich dieser Herausforderung  annimmt: In Zusammenarbeit mit einem Start-up entwickelte TCC eine App, die die Logistik erleichtert und dadurch Zeit und Geld spart.

Bisher mussten die zu veredelnden Bauteile beim Kunden oder der Sammelstelle vor Ort vermessen werden. Egal, ob Treppenwangen, Geländer, Rahmen o. ä.  – die Vermessung ist oftmals unhandlich und wenig präzise auszuführen. Somit lässt sich das benötigte Ladevolumen und der verlässliche Transport der Bauteile nur schwer planen. “Das hatte zur Folge, dass wir untertags mit zeitraubenden Tourenänderungen und  zusätzlichen Transporten rechnen mussten. Wir haben uns daher nach digitalen Lösungen umgeschaut, um unsere Logistik-Planung zu erleichtern”, so Gabi Wilwers, Geschäftsführerin von The Coatinc Company und zuständig für dieses Projekt.

Diese digitale Lösung wurde nun mit dem Unternehmen “plattform3l”, Teilnehmer des Förderprogramms “TechBoost” der Telekom, erarbeitet. Plattform3l entwickelte eine Digitalstrategie für TCC und sicherte die Zusammenarbeit mit einem weiteren Start-up, das die Entwicklung der App übernahm

 

Die Bedienung

Den Registierungs-Zugang zur App erhalten Kunden per Einladungslink. Via Augmented Reality (computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung) können die Werkstücke vermessen und fotografiert werden. Im Anschluss ergänzt der Kunde oder die Kundin das (geschätzte) Gewicht, ggf. einen Wunschtermin und  Abholort  –  und die ausgefüllte Bestellspezifikation als Anhang. Auch wenn das System alle wichtigen Kundendaten im System festhält, so kann kundenseitig jede Änderung, z. B. eine neue Lieferzeit, auftragsbezogen eingegeben werden. Jeder Vorgang inklusive Fotos wird in der Bestellhistorie dokumentiert. So sind  auch nachfolgend auftretende Klärungen  leichter vorzunehmen.

Die eingegebenen Daten werden an eine zentrale E-Mail-Adresse des jeweils zuständigen TCC-Werkes weitergeleitet, so dass die Disponenten anhand der Auftragsinformationen und Lademeter die Tourenplanung vornehmen können. Die angehängten  Fotos ermöglichen viele wertvolle Vorabinformationen: Stapelbarkeit, bauliche Besonderheiten, Verzinkungsfähigkeit etc. Für The Coatinc Company ist diese App bereits ein erster großer Schritt hin zur digitalen Transformation: “Diese App verbessert nicht nur die Kommunikation mit unseren Kunden, sie ermöglicht auch eine effizientere und schnellere Bearbeitung der Aufträge und erhöht sicher auch die Qualität. Sie stellt nicht nur für unser Unternehmen einen Quantensprung dar, sondern auch für unsere Industrie. Wir werden effizienter in der Logistikabwicklung und schaffen mehr Raum für die beratende Kommunikation mit unseren Kunden. Wir vertrauen insbesondere auf unsere Schlosserkunden, die ihre Vorteile erkennen und sich den digitalen Möglichkeiten öffnen werden. Wir können nun optimistisch in die Entwicklung weiterer Maßnahmen investieren und damit die digitale Transformation in unserem Unternehmen vorantreiben. Denn dies ist erst der Anfang: Die App, die in Kürze an den Start geht, soll natürlich weiter ausgebaut werden”, so Gabi Wilwers weiter.

 

Über TCC:

The Coatinc Company verbindet Oberflächentechniken der Feuerverzinkung (Normaltemperatur-, Hochtemperatur- und Schleuderverzinkung), Pulverbeschichtung, Nassbeschichtung und Anodisieren mit einer großen Vielzahl angeschlossener Dienstleistungen. Das Spektrum der Leistungen fängt mit der Beratung an und geht über alle folgenden Verfahrensschritte, inklusive Anarbeitung bis hin zur termingerechten Verpackung. Hinzu kommen eine umfassende Logistik mit digitalisierter Warenwirtschaft und Exportabwicklung. Inklusive aller Beteiligungen erwirtschaftet das Unternehmen ca. 300 Mio. € Umsatz sowie eine Verzinkungstonnage von 450.000 Tonnen pro Jahr.

Als PDF herunterladen

 

Recent Posts

Tragen Sie Ihren Suchbegriff hier ein und drücken anschließend die Enter-Taste