The Coatinc Company Kontakt Feuerverzinken und Feuerverzinkung

Sie sind bereits Kunde oder möchten sich in einer anderen Angelegenheit an uns wenden? Treten Sie in Kontakt! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend zurück!

Sie haben auch die Möglichkeit, sich direkt mit einem unserer Standorte oder für internationale Anfragen mit der Holding in Verbindung zu setzen.

    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Werk *

    Grund Ihrer Anfrage *

    Anhang


    Standorte Coatinc Bochum Coatinc Rhein-Main Coatinc Peine Coatinc Becker Saarlouis Coatinc Siegen Coatinc PreGa Coatinc24 Coatinc Würzburg Coatinc Ninove Coatinc NinoCoat Zinkpower Malacky Coatinc MX de SA CV California Galvanizing & Steel Structures Coatinc Alblasserdam Coatinc24 Amsterdam Coatinc Nederland Coatinc De Meern Coatinc Groningen Coatinc Groningen Poedercoat Coatinc Mook Coatinc Prega NL Coatinc Roermond Coatinc Anox Zinkpower Promptus Zinkpower Ostrava Zinkpower Roudnice Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Marmara-Siegener Galvaniz Rezinal Coatinc Lenssen ESP Pulverbeschichtung ESP Pulverbeschichtung

    Bei Anfragen zu Marketing- oder Presseangelegenheiten, wenden Sie sich bitte an den folgenden Kontakt:

    Marketing & Presse

    The Coatinc Company Holding GmbH
    Hüttenstraße 45
    57223 Kreuztal

    Ihre Ansprechpartnerin:
    Anna-Maria Prax
    am.prax@coatinc.com

    Holding – Sie möchten Kontakt zu unserer Geschäftsführung aufnehmen?

    Sitz der Geschäftsführung
    The Coatinc Company Holding GmbH

    Carolinenglückstraße 6-10
    44793 Bochum
    Telefon: +49 234 52905-0
    Telefax: +49 234 52905-15

    Coatinc Rhein-Main fordert sichere Gasversorgung

    Gas- und Strompreisdeckel müssen schnell umgesetzt werden

    Beim Besuch von Dr. Michael Meister, MdB im Wahlkreis Bergstraße, verwies Teodoro Calzone, Geschäftsführer der Coatinc Rhein-Main GmbH und Co. KG, darauf, dass feuerverzinkten Stahl unter anderem in der Automobilindustrie, bei erneuerbaren Energien und bei der Verkehrsinfrastruktur benötigt wird. Fällt der Werkstoff aus, stehen diese Lieferketten still. Zudem forderte der Geschäftsführer ein zügiges Umsetzen des Gas- und Strompreisdeckels.

    Groß-Rohrheim – Dr. Michael Meister, Mitglied des Deutschen Bundestages der CDU-Bundestagsfraktion, besuchte am Donnerstag, 6. Oktober 2022, die Coatinc Rhein-Main. Grund des Treffens war die momentane Lage an den Energiemärkten und die generelle wirtschaftliche Situation im Wahlkreis.

    Der Abgeordnete berichtete: „Deutschland muss vor dem Hintergrund der vielfältigen Anwendung von Zinkprodukten ein wettbewerbsfähiger Standort für Feuerverzinken bleiben. Um dem Angebotsschock im Energiemarkt zu begegnen, müssen alle verfügbaren Erzeugungskapazitäten für Strom genutzt werden und eine Klima-kompatible Gaspreisbremse eingeführt werden.“

    Teodoro Calzone, Geschäftsführer der Coatinc Rhein-Main, begrüßte diese Ausführungen und erklärte im Gespräch, dass die erzielten politischen Kompromisse die richtigen seien, aber eine schnelle Umsetzung der Entscheidungen nun erfolgen müsse.

    „Die Politik hat erkannt, dass sie leider in den Energiemarkt eingreifen muss. Die Gas- und Strompreisdeckel sind die richtigen Entscheidungen. Denn wir brauchen wettbewerbsfähige Energiepreise, um an unseren Standorten erfolgreich produzieren zu können. Jedoch müssen diese Entscheidungen auch schnell umgesetzt werden. Eine Hängepartie brauchen wir jetzt nicht, wir brauchen Planungssicherheit“, erläuterte Calzone.

    Eine sichere Gasversorgung ist für die Coatinc Rhein-Main eine weitere Grundlage. Denn ohne Erdgas kann nicht produziert werden. Alternativen stehen kurzfristig nicht zur Verfügung.

    „Wir brauchen unbedingt die Zusage, dass wir weiterhin mit Erdgas versorgt werden. Wir können nicht planen, was unsere Lage insgesamt erschwert. Auf einen anderen Energieträger können wir in der Kurzfristigkeit noch nicht umstellen, das haben wir mittelfristig aber im Fokus. Letztlich würden in den Bereichen der Automobilindustrie, der erneuerbaren Energien und der Verkehrsinfrastruktur notwendige Lieferketten reißen, wenn unser Werkstoff nicht mehr in ausreichender Menge an unsere Kunden geliefert werden kann“, so Calzone.

    Recent Posts

    Tragen Sie Ihren Suchbegriff hier ein und drücken anschließend die Enter-Taste

    Gender-Hinweis

    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.

    Axel Schäfer bei der Coatinc BochumGruppenfoto